So kannst du ehrlich sein, ohne andere zu verletzen

Das Thema „Ehrlichkeit“ macht vielen Menschen Angst.

Das ist auch völlig nachvollziehbar, denn so, wie wir Ehrlichkeit aus unserer Kultur kennen, ist sie oft verletzend.
So ein typisches Beispiel wäre: „Also ich bin jetzt mal ganz ehrlich: Du bist ein rücksichtsloser Idiot!“
So etwas will natürlich niemand hören, und dass wir vor solcher Art von „Ehrlichkeit“ Angst haben und nichts Konstruktives darin sehen können, ist ganz normal.

Die herkömmliche Art, ehrlich zu sein, besteht darin, anderen Menschen unsere Urteile über sie an den Kopf zu werfen.
Doch wahre Ehrlichkeit ist noch etwas anderes.
Sie geht viel tiefer und berührt die Ebene, auf der wir uns jenseits von Urteilen übereinander begegnen können.

Es gibt einen Weg, wie du ganz ehrlich und ganz bei dir sein kannst, ohne zu verletzen. Einen Weg, wie du durch deine Ehrlichkeit Brücken bauen, Menschen wirklich erreichen und Konflikte lösen kannst.

In diesem Video zeigen wir dir, wie.

Schau doch gleich mal rein, ob da nicht der ein oder andere Impuls für dich enthalten ist, der dir bei einer aktuellen Herausforderung dieser Tage helfen kann. 🙂

Viele Grüsse,

Armin & Kendra

RSS
Facebook
Google+
http://www.agentur-innere-freiheit.de/so-kannst-du-ehrlich-sein-ohne-andere-zu-verletzen/
Twitter
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.