Carrie Triffet

Schon von klein auf schien Carrie Triffet die Welt ziemlich anders wahrzunehmen als die Menschen um sie herum. Ihr wurde gesagt,sie sei „ein offenes Fenster zwischen den Welten“, und sie hatte zu dem Zeitpunkt keine Ahnung, was das bedeuten sollte. Sie wusste nur, dass Zeit und Raum ihr Streiche spielten und „Geister“ ihr nachts Gesellschaft leisteten. Diese ganzen Dinge machten ihr große Angst, weswegen sie ihr Bestes gab, um jeden Beweis an eine Welt jenseits unserer fünf Sinne aus ihrem Bewusstsein zu verbannen.

Carrie Triffet

In ihren Zwanzigern wurde Carrie Buddhistin und übte ihre spirituelle Praxis mit Hingabe aus. Doch erst zwanzig Jahre später, nach einem Erwachenserlebnis 2005, wurde Carrie klar, wie vollkommen anders ihre Wahrnehmung tatsächlich war… und was der wahre Sinn ihres Lebens ist.

Carrie Triffet hört die Stimme des (Heiligen) Geistes. Sie ist die Autorin von LANGE NICHT GESEHEN – Wie ausgerechnet ich Botschafterin des Himmels wurde und THE ENLIGHTENMENT PROJECT (PROJEKT ERLEUCHTUNG – noch nicht auf Deutsch erschienen).

Carrie ist auf liebenswerte Weise noch lange nicht perfekt, doch sie lässt sich durch keinen
ihrer „Fehler“ von ihrem Ziel abhalten: dem Erwachen.

One thought on “Carrie Triffet

  1. Ich lese viel von Menschen, die ein Kurs in Wundern praktizieren. Doch so erfrischend wie Carrie habe ich noch nie jemanden „gelesen“. Sie erlebt auf ihre eigene Weise, wie man sich aus all dem eingetrichterten Müll der anscheinenden Realität befreit und bringt es herzerfrischen für andere rüber, wie es sein kann, wenn man sich auf das Abenteuer einlässt.
    Ich kann es kaum erwarten, ihr neues Buch auf deutsch lesen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.